Empathische Führung ist chancenlos

Die Ergebnisse der Neurowissenschaft sind eindeutig: Produktiv ist was human ist und humane Führung ist im Kern eine empathische Führung. Das dem so ist, liegt an der Biochemie unseres Gehirns. Nur in einer Vertrauenskultur kann es die Stoffe Dopamin, Serotonin und Qxytocin ausschütten. Diese Stoffe führen nach dem Nobelpreis von Eric Kandel zur vollen Potentialentfaltung […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Wirksamkeit von Coaching aus neurowissenschaftlicher Sicht

Coaching-Massnahmen haben meistens zum Ziel, den Coachee in persönlichen und fachlichen Themen zu unterstützen. Im beruflichen Umfeld stehen häufig Veränderungen persönlicher Verhaltens-weisen im Mittelpunkt des Coachings. Wobei die Trennlinie zwischen Psychotherapie und Coaching nicht immer klar ist. Wie wirksam kann nach bisherigen Erkenntnissen der Neurowissenschaft ein Coaching für eine Veränderung von persönlichen Verhaltensweisen sein? Die […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Wertewelten in der Arbeit 4.0 werden immer individueller

Unsere Arbeitswelt verändert sich, heute rasanter denn je. Schwere körperliche Arbeit wird automatisiert, mehr und mehr Dienstleistungen werden von leistungsfähigen IT-Systemen übernommen, zunehmend können Wissensarbeiter dank der globalen Vernetzung überall auf der Welt ihr Büro aufschlagen. Aber auch die Ansprüche an Arbeit und Leben und die damit verbundenen Bedürfnisse sind im Wandel. Vereinbarkeit von Privatleben […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Ein wenig mehr soziales Hirn, bitte

Viele ökonomische und politische Probleme bleiben weiterhin ungelöst. Die Problemmülldeponie wächst stetig. Ungelöst ist nach wie vor die Eurokrise. Die Europäische Zentralbank kauft lösungsunwilligen Regierungen durch billiges Geld und durch die Abwertung des Euros Zeit auf Kosten der privaten Sparer. Die Griechenlandkrise ist ungelöst. Von einem funktionierenden Staatswesen ist Griechenland genauso entfernt wie von einer […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Gier frisst Hirn: Warum autoritäre Führungstile scheitern und empathische Führung die Zukunft gehört?

Die aktuelle Krise von VW ist ein  weiteres Beispiel für eine dissoziale und autoritäre Führung, die nicht mehr in der Lage ist, in die Zukunft zu führen. Am Beispiel des Führugsstils von Herrn Winterkorn wird dies zur Zeit deutlich, wenn die individuelle Geltungssucht eines Vorstands zur Katastrophe für ein Unternehmen wird. Der Spiegel berichtete in […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Industrie 4.0 und andere technologische Megatrends machen Personalarbeit zunehmend überflüssig

Vier Trends (Industrie 4.0, Big Data, Cloud Working und das Netz der Dinge) werden zu einem radikalen Personalumbau oder -abbau führen. Die Umstrukturierung der Belegschaft sowie die Veränderungen der Aufbau- und Ablauforganisationen führen dazu, dass sich administrative Prozesse der Personalarbeit zunehmend automatisieren werden. Sie können über Customer Self Service Systeme mit kleinen Personalabteilungen geleistet werden. Nur dort, wo Automatisation zur Höherqualifikation führt, wird Personalarbeit mehr gestalterisch tätig sein können, allerdings mit kleineren Personalabteilungen als heute üblich.

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Schwache Führungskräfte werden tolerant geduldet

Toleranz gegenüber Führungskräften, die bei guten operativen Ergebnissen Schwächen im Führungsverhalten zeigen, ist bei mehr als 60 Prozent der befragten Unternehmen nach wie vor überdurchschnittlich hoch. Das Top-Management deutscher Unternehmen scheut die Umsetzung guter Personalführung und meidet Maßnahmen zur Entwicklung und Überprüfung eigener Führungskompetenzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Hochschule Osnabrück unter […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Fortbildung Moderne Neurowissenschaft für die Praxis

Das Thema Neurowissenschaft ist eines der derzeitigen Trendthemen auf dem Weiterbildungsmarkt. Denn immer mehr Führungskräfte, Teams und Unternehmen stoßen an Ihre Grenzen: Burn-out, mangelnde Motivation und wachsende Fehlzeiten bestimmen den Arbeitsalltag. Was wurde falsch gemacht und vor allem: Was gilt es stattdessen zu tun? Was ist vom Standpunkt der modernen Neurowissenschaft wirksam? Wie funktioniert das […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Aktuelle Studie zeigt: Führung in Deutschland steht vor einem Paradigmawechsel

Ein gutes Gehalt reicht heute nicht mehr aus. Es ist insbesondere die kompetente Führung, die für Unternehmen immer mehr zum entscheidenden Faktor wird, wenn es heißt, sich wirtschaftlich erfolgreich aufzustellen, qualifizierte Arbeits- und Führungskräfte zu gewinnen und sie langfristig zu binden. Dies zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Studie, die die Initiative Neue Qualität der Arbeit, […]

Weiterlesen →

1 Kommentare

Wir brauchen Schwertfische statt konvergente Qualen in Führungspositionen

Mitarbeiter beschweren sich  laut Zeit Online immer mehr, über Führungskräfte, die ihre Meinung ändern, wenn ihr Chef das will. Wenn eine Führungskraft zuvor noch mit dem Brustton der Überzeung gefordert hat, dass der Vertrieb zu den Kunden fliegen muss und nichts über das persönliche Gespräch beim Kunden geht und die Führungskraft dann eine 180 Grad-Wende […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar