Personalerblog

Wirksamkeit von Coaching aus neurowissenschaftlicher Sicht

Coaching-Massnahmen haben meistens zum Ziel, den Coachee in persönlichen und fachlichen Themen zu unterstützen. Im beruflichen Umfeld stehen häufig Veränderungen

Weiterlesen

Die soziale Kompetenz wird nicht in digitalen sozialen Netzwerken erworben und entwickelt

Die Annahme, dass digitale soziale Netzwerke oder der intensive Umgang mit digitalen Medien, die soziale Kompetenz herausbildet und fördert, ist

Weiterlesen

Kein Unterschied in der Lernfähigkeit zwischen jungen und alten Menschen

Ältere Menschen treffen trotz geringerer geistiger Beweglichkeit gewisse Entscheidungen gleich gut wie jüngere, wenn die Anzahl an Optionen begrenzt ist.

Weiterlesen

Ein wenig mehr soziales Hirn, bitte

Viele ökonomische und politische Probleme bleiben weiterhin ungelöst. Die Problemmülldeponie wächst stetig. Ungelöst ist nach wie vor die Eurokrise. Die

Weiterlesen

Empathische Menschen teilen lieber als alles für sich zu behalten

Bereits Kindergartenkinder können nachvollziehen, wie es sich für einen anderen anfühlt, nichts abzubekommen. LMU-Forscher zeigen in einer Studie, dass schon

Weiterlesen

Gier frisst Hirn: Warum autoritäre Führungstile scheitern und empathische Führung die Zukunft gehört?

Die aktuelle Krise von VW ist ein  weiteres Beispiel für eine dissoziale und autoritäre Führung, die nicht mehr in der

Weiterlesen

Fortbildung Moderne Neurowissenschaft für die Praxis

Das Thema Neurowissenschaft ist eines der derzeitigen Trendthemen auf dem Weiterbildungsmarkt. Denn immer mehr Führungskräfte, Teams und Unternehmen stoßen an

Weiterlesen

Woran die künstliche Intelligenz scheitert

Durch Industrie 4.0, der digitalen Produktion, dem Netz der Dinge, geht wieder das Gespenst der menschenleeren Fabrik und der Ersetzbarkeit

Weiterlesen

Das kalte Empathiesystem: Warum skrupelose Menschen in Wirtschaft und Politik erfolgreich sind

Robert Hare hat in einer Studie festgestellt, dass 2% der Bevölkerung in den USA Psychopathen sind. Diese begehen über 50%

Weiterlesen