Scheißjob Führung und Krise der Vorbilder

Umfragen und Erfahrungen bestätigen den Trend: Die jüngere Generaton legt nicht mehr so viel Wert auf Karriere. Die Anforderungen an Führung schrecken viele ab. Es fehlen auch  Führungskräfte als Vorbilder. Viele sind daher auch nicht mehr bereit, für mehr Geld in das Hamsterrad unauflöslicher Widersprüche zu gehen und Lebensqualität dafür aufzugeben. Junge Menschen scheinen immer […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Kein Unterschied in der Lernfähigkeit zwischen jungen und alten Menschen

Ältere Menschen treffen trotz geringerer geistiger Beweglichkeit gewisse Entscheidungen gleich gut wie jüngere, wenn die Anzahl an Optionen begrenzt ist. Nur wenn die Auswahl gross ist, macht sich der Altersunterschied bemerkbar. Dies zeigen Psychologen der Universität Basel und des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung im Wissenschaftsmagazin «Cognition». Wichtige Entscheidungen in Politik und Wirtschaft, die weitreichende Folgen für […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Vom Wissen und Können und wo die Lernpsychologie versagt

Der Zusammenhang zwischen Wissen und Können ist für die praktische Lernwelt von zentraler Bedeutung. Wäre er geklärt, so könnten wir unser Können durch bewußte Reflektion kontinuierlich verbessern. Oder wir könnten erkennen, wie lange es dauert, bis wir vom Wissen zum Können gelangen. Junge Menschen könnten systematisch von den Älteren lernen und umge-kehrt. Die Neurowissenschaft kann […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Führungsverhalten ist bedeutsam für die Gesundheit der Mitarbeiter

Das Führungsverhalten von Vorgesetzten ist bedeutsam für die Gesundheit der Beschäftigten. Gesundheitsförderliches Führungsverhalten mit nachweisbar positiven Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten kann trainiert werden. Zu diesem Schluss kommt die neue Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die die Ergebnisse eines über dreijährigen europäischen Verbundprojekts bündelt. Für das Projekt „Rewarding and Sustainable Health […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Jeder vierte Mitarbeiter (w/m) ist wechselwillig

Ob Generation Y oder Babyboomer, sie wünschen sich vom Arbeitgeber eigentlich dasselbe: Arbeitnehmer wollen einen Arbeitgeber, der ihnen Sicherheit, leistungsgerechte Bezahlung, flexible Arbeitszeiten und kurze Fahrwege bietet. Darin unterscheiden sich Menschen über 50 kaum von der Generation Y der jungen Arbeitsmarkteinsteiger. Doch anscheinend bleiben diese Wünsche weitgehend unerfüllt, denn knapp ein Viertel der Beschäftigten ist […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Justiz versagt beim Mobbing

Mobbing kann Existenzen zerstören und wird selten geahndet: Deutsche Gesetze kennen den Begriff nicht einmal, Mobbingfälle sind vielen Richtern zu mühselig. Der faktische Nachweis ist schwierig. Die Diagnose Mobbing ist meistens nicht mit harten Fakten belegbar und nicht Mono-Kausal. Viele Faktoren können dazu führen, dass sich Symptome des Mobbings zeigen. Die Gehirnforschung zeigt durch verschiedene […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Wenn das Gehirn älter wird

Hirnforscher beobachteten, dass sich bei älteren Menschen die neuronale Aktivität von hinteren in vordere Hirnregionen verlagert und beide Gehirnhälften stärker genutzt werden. Der erste Effekt wird als PASA-Effekt bezeichnet (von englisch: Posterior-Anterior Shift in Aging). Die Verschiebung und die Nutzung der beiden Gehirnhälften helfen offenbar, altersbedingte neuronale Einbußen auszugleichen. Aus dem gleichen Grund nutzen Senioren […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus der Neurowissenschaft: Spiegelneuronen vermindern bei Reizwiederholung keine Aktivität

Spiegelneuronen sind u.a. für das Verständnis von Handlungen verantwortlich und werden auch dann aktiv, wenn sie eine Handlung nicht selbst durchführen, sondern nur beobachten. Spiegelneuronen sind, wie alle anderen Nervenzellen auch, erregbar und können diese Erregung an andere Nervenzellen weitergeben. Das geschieht mit Hilfe von elektrischen Impulsen. Sie „feuern“ bis zu mehrere Hundert Mal pro […]

Weiterlesen →

4 Kommentare

Mitarbeiter bilden sich immer mehr in ihrer Freizeit betrieblich weiter

Die Beschäftigten in Deutschland stecken nach einer Umfrage mehr Zeit in betriebliche Weiterbildung – und zwar vor allem mehr Freizeit. Durchschnittlich saß 2010 jeder Angestellte insgesamt 29 Stunden in Schulungen oder ließ sich bei der Arbeit weiterbilden, gut sieben Stunden mehr als drei Jahre zuvor. Wie das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft ermittelte, opferten sie […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar

Firmen profitieren von der Beschäftigung älterer Mitarbeiter meldet dpa

Die Beschäftigung älterer Menschen macht einer Studie zufolge Betriebe aller Branchen profitabler. „Stimmt der Altersmix, steigt die Produktivität“, erklärte heute Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die die Untersuchung des Zentrums für  Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) vorstellte. Danach erhöht sich die Produktivität eines Betriebes um gut 0,5 Prozent, wenn der Anteil der 45– bis 50-Jährigen an […]

Weiterlesen →

Hinterlasse einen Kommentar