Personalerblog

Zukunft der Arbeit: Hierarchien werden immer unproduktiver

Hierachien kommt vom hir-arche heisst sinngemäß die heilige Ordnung (alter Männer). Entstanden sind sie durch die errste Trennung von Hand

Weiterlesen

Wir brauchen Schwertfische statt konvergente Qualen in Führungspositionen

Mitarbeiter beschweren sich  laut Zeit Online immer mehr, über Führungskräfte, die ihre Meinung ändern, wenn ihr Chef das will. Wenn

Weiterlesen

Nachhaltig produktiv und erfolgreich ist nur, was menschlich ist!

Vor kurzem rief mich eine Recruiterin an. Sie hätte ein interessantes Angebot für mich. Ich entgegnete ihr, dass ich mich

Weiterlesen

Mitarbeiterbefragungen bleiben wie vieles in der Personalarbeit ohne Konsequenzen

Mitarbeiterbefragungen sind ein beliebtes Instrument. Ziel ist, die Arbeitssituation zu verbessern. Doch keineswegs immer münden die Ergebnisse in konkrete Maßnahmen.

Weiterlesen

Das empathische Gehirn: Kostenloser Vortrag in Hamburg

Einer der grössten Entdeckungen der Neurowissenschaft in den letzten Jahren ist, dass wir mit einem hohem Maß an Empathie auf

Weiterlesen

So gestresst ist Deutschland

Nach einer repräsentativen Untersuchung der Technikerkrankenkasse sind Frauen  gestresster als Männer, Bayern stehen stärker unter Druck als Hamburger, Junge sind

Weiterlesen

Psychopathen im Chefsessel?

Empathieforschung ist zur Zeit das große Thema. Selbst der Spiegel widmet sich diesem Thema häufiger, zuletzt als Titelthema in der

Weiterlesen

Neues aus der Neurowissenschaft: Spiegelneuronen vermindern bei Reizwiederholung keine Aktivität

Spiegelneuronen sind u.a. für das Verständnis von Handlungen verantwortlich und werden auch dann aktiv, wenn sie eine Handlung nicht selbst

Weiterlesen

Auswirkungen von Stress und Multimedia auf unser Gehirn

Es geht um Ihr Gehirn! 80% der Menschen in Arbeitswelt sind dauerhaft gestresst. Viele wissen nicht, dass dauerhafter Stress zur

Weiterlesen

Führung mit Stress und Druck vergeudet menschliche Ressourcen

In diesem Blog geht es darum, Ergebnisse der Gehirnforschung nutzbar zu machen für die Führung und Zusammenarbeit in Organisationen. Mehr

Weiterlesen